Allgemeine Geschäftsbedingungen von DOX-Bodensee

Gültig ab 10. Oktober 2022

Bitte lesen Sie unsere Allge­meinen Geschäfts­bedingungen (nach­stehend AGB) sorg­fältig durch. Für all­fällige Fragen zu unseren allge­meinen Geschäfts­bedingungen stehen wir gerne zur Verfügung.

 

Geltungsbereich

Diese AGB gelten für sämt­liche Angebote von Dox-Bodensee ausser dem Shop.

Anmeldung

  • Die Anmeldung per Online-Formular, Telefon (inkl. Whatsapp/SMS) oder Email ist nach schrift­licher Bestäti­gung durch DOX-Bodensee verbindlich. Es wird ein fixer Platz in der Gruppe/in diesem Kurs gebucht.

  • Die Anzahl Plätze ist begrenzt. Die Anmeldun­gen werden in der Reihen­folge ihres Einganges berück­sichtigt.

  • DOX-Bodensee behält sich vor, Anmeldun­gen bzw. ange­meldete Personen ohne Angaben von Gründen abzu­weisen.

  • Mit der Anmeldung bestätigt der Teilnehmer die AGB als gelesen und akzeptiert.

Preise und Bezahlung

  • Es gelten die auf der Website publi­zierten Preise zur Zeit Ihrer Anmeldung. DOX-Bodensee behält sich vor, die Preise jederzeit zu ändern.

  • Das Kursgeld ist (sofern nichts anderes vereinbart wurde) am ersten Kurstag in bar oder per Twint zu entrichten.

  • Für regel­mässige Kurse (wöchentlich) gilt eine Abonnement-Pflicht. Ausge­nom­men hiervon sind Welpen­stunden, Erziehungs­kurs, Spezial­kurse und Privat­lektionen. Ein Abonne­ment besteht aus 10 Lektionen, sowie einer «Gratis-Stunde».

  • Schnupper­lektionen für wöchent­liche Gruppen­kurse sind vor Abschluss eines Abonnements nach Verein­barung möglich und kosten­pflichtig.

  • Die Abonnements haben eine Gültigkeits­dauer von 14 Wochen ab Kauf­datum.

  • Nach Absprache sind Aus­nahmen der Gültigkeits­dauer möglich (z.B. bei längerem Urlaub, lang­andauernder Krank­heit oder Unfall von Hund oder Halter).

  • Nicht besuchte Lektionen werden nicht zurück­erstattet.

Absage

  • Wird eine Lektion durch den Teil­nehmer abgesagt, so muss die Absage mindestens 24 Stunden vor Beginn der Lektion schrift­lich erfolgen.

  • Zu spät abgesagte Lektionen müssen verrechnet werden.

  • In Ausnahme­fällen wie z.B. Krankheit des Halters oder des Hundes können Aus­nahmen gemacht werden. Die Entscheidung hierzu trifft DOX-Bodensee.

Durchführung und Organisation

  • DOX-Bodensee behält sich vor, Kurse aus organisa­torischen Gründen zeitlich zu verschieben, zu annullieren, den Kurs­ort zu ändern oder die Kurs­leitung zu wechseln. Über Änderungen wird recht­zeitig informiert. 

  • Die Kurse finden bei jeder Witterung statt. Ausnahmen sind extreme Hitze im Sommer, sowie Gewitter. Die Entscheidung über die Durch­führung obliegt DOX-Bodensee.

  • Sollte ein Teilnehmer verspä­tet zum Unter­richt erscheinen, endet die Lektion ohne abweichende Verein­barung zum ursprünglich verein­barten Zeit­punkt.

 

Voraussetzungen zum Kursbesuch

 

  • Die teil­nehmen­den Hunde müssen dem Alter entsprechend ausreichend geimpft und gesund sein. Über fehlende Impfungen muss der Teilnehmer die Kurs­leitung informieren.

  • Läufige Hündinnen sind nicht auto­matisch vom Kurs ausge­schlossen, dürfen jedoch nur in Absprache mit der Kurs­leitung teilnehmen.

  • Vor Kursanmeldung ist DOX-Bodensee über all­fälliges Problem­verhalten des Hundes zu infor­mieren. Dies gilt besonders bei Verhaltens­auffällig­keiten wie Angst oder Aggression gegenüber Art­genossen oder Menschen. Hat der Hund Auflagen des Veterinär­amtes muss dies eben­falls mitgeteilt werden. 

  • Alle Arten von Krank­heiten des Tieres sind vor Beginn der Lektion mitzu­teilen. Die Kurs­leitenden entscheiden, ob eine Teilnahme am Kurs möglich ist.

  • Bei Welpen- und Junghunde­stunden ist der Impf­ausweis am ersten Kurs­tag vorzuweisen.

 

Platzregeln

  • Kinder unter 14 Jahren dürfen nicht ohne Begleitung einer erziehungs­berechtigten Person an Ausbildungs­lektionen oder Kursen teilnehmen.

  • Dem Hund muss vor der Lektion die Möglich­keit gegeben werden, sich in Ruhe ausser­halb des Trainings­geländes zu versäubern.

  • Die Pflicht zur Kot-Aufnahme gilt auf dem gesamten Areal zu jedem Zeitpunkt.

  • Die Hunde sind angeleint, wenn sie zum Übungs­platz kommen. Sie dürfen erst, wenn die Kurs­leitung die Anweisung dazu gibt, von der Leine gelassen werden.

  • An der Leine wird immer genügend Abstand zu den anderen Mensch-Hund-Teams einge­halten. Es gibt keinen Kontakt unter den Hunden, wenn sie an der Leine geführt werden.

  • Es werden keine fremden Hunde gefüttert.

  • Das Buddeln von Löchern ist auf dem gesamten Areal untersagt.

  

Ausschluss von Kursteilnehmenden

  • DOX-Bodensee behält sich vor, Teil­nehmende bei Zahlungs­verzug, wieder­holten Wider­handlungen gegen die Anweisungen der Kurs­leitenden, Ehr­verletzung etc. vom Unter­richt auszu­schliessen.

  • Bei unangebrach­tem, grob­fahr­lässigem oder tier­schutz­widrigem Verhalten gege­nüber dem eigenen Hund oder einem fremden Hund wird der Kurs­teilnehmende vom Kurs ausge­schlossen. 

  • Ein Ausschluss vom Unter­richt berechtigt nicht zur Rück­erstattung des Kurs­geldes.

 

Haftung

  • Im Rahmen der Schweize­rischen Rechts­ordnung schliesst DOX-Bodensee jegliche Haftung für entstan­dene Personen-, Sach- und Vermögens­schäden aus. Das gilt insbesondere für Unfälle jeglicher Art, durch den Halter oder Begleit­personen, durch den eigenen Hund oder durch andere teil­nehmende Hunde verursachte Unfälle, Lärm­belästigungen durch das Tier, Weglaufen/-rennen, Unfälle, die dem Tier zustossen etc.

  • Der Teilnehmer ist selbst für eine aus­reichende Versicherungs­deckung von Hund und Halter verant­wortlich (Unfall- und Haft­pflicht­versicherung).

  • Das Benutzen der Anlagen von DOX-Bodensee erfolgt auf eigene Gefahr.

  • Für Diebstahl und Verlust von Gegen­ständen kann DOX-Bodensee nicht haftbar gemacht werden.

 

 Datenschutz und Urheberrecht

  • DOX-Bodensee ist berechtigt, die im Rahmen der Geschäfts­beziehung erforder­lichen personen­bezogenen Daten des Kunden zu erheben, zu speichern und zu bearbeiten.

  • DOX-Bodensee bearbeitet Daten mit aller Sorg­falt und berück­sichtigt dabei die Vor­schriften des schweize­rischen Datens­chutz­gesetzes.

  • Die Kursteilnehmen­den erklären sich einver­standen, dass Fotos und Videos, die während dem Kurs entstehen von DOX-Bodensee für die Webseite, sozialen Medien und weiteren Kanälen kosten­los verwendet werden dürfen. Die Bild­rechte liegen sodann bei DOX-Bodensee. Falls Personen auf den Fotos/Videos erkennbar sind, werden diese auf Wunsch der entsprechenden Person gelöscht. 

  • Dokumente und Bilder, die im Zusammen­hang mit einem Angebot von DOX-Bodensee weiter­gegeben werden, sind urheber­rechtlich geschützt und dürfen weder kopiert noch ander­weitig verwendet werden, soweit nicht die Zustimmung der Berechtigten eingeholt wurde, auch nicht für private Zwecke. 

 


Schlussbestimmungen

  • Diese AGB können jederzeit durch DOX-Bodensee geändert werden. Die neue Version tritt bei Publikation auf der Webseite in Kraft. Ausnahms­weise können individuelle Absprachen vorge­nommen werden, welche von diesen AGB abweichen.

  • Für die vertraglichen Beziehungen mit DOX-Bodensee ist Schweizer Recht anwendbar. Gerichts­stand ist der Sitz von DOX-Bodensee.